Categories

Archives

Tägliche Bewegung in der Natur ist ein entscheidender Faktor für das Immunsystem und die Gesundheit allgemein.

Wer sich zu wenig körperlich bewegt, schwächt dadurch sein Immunsystem. Aber auch eine zu übertriebene körperliche Aktivität hat negative Auswirkungen, weil dadurch die Anzahl der Killerzellen reduziert wird und ihre Aktivität mehrere Tage lang beeinträchtigt ist. Es ist also wichtig, dass man sich jeden Tag körperlich betätigt, aber dies nicht übertreibt, z.B. durch irgendwelche extremen Sportarten. Wenn es zu anstrengend und erschöpfend ist, wird man dadurch immunmäßig geschwächt. Optimal ist es, sich draußen zu bewegen. Einfach nur flott spazieren gehen oder im Garten arbeiten, ist sehr förderlich. Ein Zitat aus einer der besten medizinischen Zeitschriften – Journal of American Medical Association – sagt Folgendes über körperliche Bewegung: „Es gibt kein derzeitiges noch in Aussicht stehendes Medikament, welches so nachhaltig zu einer dauernden Gesundheit beitragen könnte wie ein lebenslanges Programm für körperliche Bewegung.“ Und auch die Weltgesundheitsbehörde (WHO) sagt Ähnliches:

„Für eine bessere Gesundheit sollten Menschen jeglichen Alters mindestens 30 Minuten körperlicher Aktivität von mittlerer Intensität praktizieren – wie z. B. rasches Gehen –, und zwar an den meisten, wenn nicht sogar allen Tagen der Woche.“

Körperliche Bewegung ist also nicht nur ein wichtiger Faktor für das Immunsystem, sondern höchst förderlich für etliche andere Gesundheitsaspekte: Herzstärkung und vieles andere, auch beispielsweise die Stressbewältigung. Ein Grund dafür ist, dass durch die Bewegung die Produktion von Endorphinen, auch Glückshormone genannt, gesteigert wird, was ebenfalls positive Auswirkungen auf das Immunsystem hat. Der Spaziergang in der Natur ist auch sehr empfehlenswert, wenn er im Wald stattfindet. Dies stärkt besonders das Immunsystem. Denn die von Bäumen ausgestrahlten Terpene verstärken die Aktivität unserer körpereigenen Killerzellen. Auch ist die Luft im Wald sehr gesundheitsfördernd, und zwar aufgrund ihres hohen Gehaltes an negativ geladenen Sauerstoff-Ionen.

Gabriele Pietruska

Gabriele Pietruska

Ärztin

Gabriele Pietruska ist ausgebildete Ärztin und erfahrene Übersetzerin medizinischer Vorträge und Literatur. Sie ist Redakteurin des Basista-Media-Verlages und des bekannten Magazins INFO VERO, das regelmäßig u. a. wichtige Gesundheitsthemen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich macht.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.